I7 Logo
Chair for Foundations of Software Reliability and Theoretical Computer Science
Informatik Logo TUM Logo
Diskrete Strukturen Wintersemester 2013/14

  Neuigkeiten | Termine | Inhalt | Folien | Übungen | Zentralübung | Notenvergabe | Literatur | Alte Klausuren

Bonuspunkteregelung:

Im Rahmen der Übungen kann ein Notenbonus von 0,3 erlangt werden. Siehe [hier].

Der Notenbonus gilt ausschließlich für die beiden Klausuren (Endterm und Wiederholungsklausur) im Wintersemester 2013.

Der Notenbonus wird nur im Falle des Bestehens der Klausur (Klausurnote ≤ 4,0) eingerechnet. Die Endnote kann auch mit Notenbonus nicht besser als 1,0 sein.

Notenvergabe in den Prüfungen:

Es wird keine Midterm geben.

In jeder der beiden Klausuren (Endterm und Wiederholungsklausur) können 40 Punkte erreicht werden. Die Klausurnote ergibt sich dann aus unten aufgeführter Tabelle. Die Endnote ergibt sich aus der Klausurnote ggf. modifiziert durch den erreichten Notenbonus.

Hilfsmittel

Als Hilfsmittel während der Klausur dürfen verwendet werden:
  • Ein nicht-programmierbarer Taschenrechner, welcher den Richtlinien bayrischer Gymnasien entspricht..
  • Ein (beidseitig) handbeschriebenes DIN-A4-Blatt (keine Kopien, Ausdrucke, etc.).

Notentabelle

  • [0,5) Notenpunkte: 5,0
  • [5,11) Notenpunkte: 4,7
  • [11,17) Notenpunkte: 4,3
  • [17,19] Notenpunkte: 4,0
  • (19,22] Notenpunkte: 3,7
  • (22,24] Notenpunkte: 3,3
  • (24,26] Notenpunkte: 3,0
  • (26,28] Notenpunkte: 2,7
  • (28,30] Notenpunkte: 2,3
  • (30,32] Notenpunkte: 2,0
  • (32,34] Notenpunkte: 1,7
  • (34,36] Notenpunkte: 1,3
  • (36,∞] Notenpunkte: 1,0
Anmerkung: (a,b] = ]a,b] = { x ∈ ℜ : a < x ≤ b }